Fachärztin / Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Bei dem
Gesundheitsamt der Stadt Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg
ist ab sofort eine unbefristete Stelle als
Fachärztin / Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
zu besetzen.

  • Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (39 Wochenstunden), die grundsätzlich teilbar ist.
  • Die Stelle ist bei Vorliegen der Facharztbezeichnung nach Entgeltgruppe 15 TVöD bewertet.
  • Bei entsprechender Qualifikation besteht die Möglichkeit zur Zahlung einer Zulage nach der Fachärzte-ÖGD-Richtlinie.

Die Tätigkeit umfasst vorwiegend folgende Aufgaben:
Fachpsychiatrische Begutachtungen im behördlichen Auftrag zu unterschiedlichen Anlässen, z.B:

  • Gutachten zur Erwerbsfähigkeit (SGB II + XII), Dienstfähigkeit, SGB IX, AsylbLG u. A.,
  • Abteilungsleitung des sozialpsychiatrischen Dienstes des Gesundheitsamtes,
  • Sicherstellung der Umsetzung des gesetzlichen Auftrages nach § 5 des seit 2017 geltenden PsychKHG,
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft des Gesundheitsamtes (zur Zeit ca. 5 – 6 Mal pro Jahr),
  • Kooperative Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen des Gesundheitsamtes, z.B. mit der Koordination der psychosozialen Dienste,
  • Erstellung von Statistiken und Auswertungen.

Gesucht wird eine Ärztin/ein Arzt mit einer erfolgreich abgeschlossener Facharztausbildung der Bezeichnung Fachärztin/Facharzt für „Psychiatrie und Psychotherapie“ (oder ggf. kurz vor Abschluss dieser Gebietsbezeichnung). Neben der fachlichen Qualifikation wird eine engagierte, freundliche und kooperative Persönlichkeit mit hoher Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität, sozialer Kompetenz und guten EDV-Kenntnissen erwartet.

Besondere Leistungen und Vorteile:
Work-Life-Balance ist auf dieser sicheren, interessanten und verantwortungsvollen Stelle wunderbar möglich, denn es fallen (mit Ausnahme des Rufbereitschaftsdienstes) in der Regel keine Abend-
oder Wochenenddienste an.

Neben dem monatlichen Entgelt wird eine Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld), sowie bei Abschluss und Erreichen eines Leistungsziels zusätzlich einmal pro Jahr ein Leistungsentgelt gezahlt.

Außerdem erhalten sie eine Betriebsrente über die Zusatzversorgungskasse Darmstadt, können ein Jobticket (24/7) erwerben sowie von der flexiblen Arbeitszeit profitieren.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten und begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführer des Verwaltungsverbandes, Herrn Müth, unter Tel. 06151 / 3309 – 70 oder den Amtsleiter des Gesundheitsamtes, Herrn Krahn, unter Tel. 06151 – 3309 22.

Bei Interesse ist eine Hospitation möglich, um sich einen besseren persönlichen Eindruck zu verschaffen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Prüfungszeugnisse und Tätigkeitsnachweise) an bewerbung gesundheitsamt-dadi.SPAMPROTECTION.de und verwenden für Ihre Unterlagen eine PDF-Datei.