Bilanzbuchhalter/Bilanzbuchhalterin

Bei dem                                        
Verwaltungsverband für das Gesundheitsamt der Stadt Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg
ist ab 01.12.2018 eine unbefristete Teilzeitstelle in Höhe von 50 % einer Vollzeitbeschäftigung (19,5 Wochenstunden) als

Bilanzbuchhalterin / Bilanzbuchhalter

zu besetzen.

Die Stadt Darmstadt und der Landkreis Darmstadt-Dieburg haben für ihre Gebiete einen Zweckverband für ein gemeinsames Gesundheitsamt gebildet. Er hat die Aufgaben des öffentlichen Gesundheitsdienstes zu erfüllen und dessen Kosten zu tragen.

Der Verband führt den Namen „Verwaltungsverband für das Gesundheitsamt der Stadt Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg“ und ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Der Verwaltungsverband für das Gesundheitsamt beschäftigt derzeit ca. 80 Beschäftigte und ist für die Öffentliche Gesundheit der Bevölkerung der Stadt Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg (insgesamt ca. 450.000 Einwohner/innen) verantwortlich.

Laut Satzung führt der politisch besetzte Verbandsvorstand die laufenden Geschäfte und hat zur Führung der laufenden Geschäfte einen Geschäftsführer bestellt.

Die wirtschaftliche und buchhalterische Finanzverantwortung liegt bei jährlich über 5 Millionen Euro.

Bei der ausgeschriebenen Stelle handelt es sich um eine Stabsstelle, die dem Geschäftsführer direkt zugeordnet ist.
Die Tätigkeit umfasst vorwiegend folgende Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Erstellung von Jahresabschlüssen, Bilanzen und Haushaltsplänen,
  • Überwachung der Einnahmen und Ausgaben,
  • Aufsplittung der Kosten in einzelne Bereiche zwecks Überwachung,
  • Führung des Produkthaushaltsbuches,
  • Aufbereitung der erfassten Daten für die Geschäftsführung,
  • Erstellen von Statistiken und Berichten,
  • Bearbeitung des Themas Umsatzsteuerrecht in der öffentlichen Verwaltung.

Fachlich sind Sie für diese verantwortungsvolle Position mit folgenden Qualifikationen geeignet:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom oder Master / Bachelor an einer Fachhochschule) zum Diplomverwaltungswirt/in mit guten Betriebs- und Buchführungskenntnissen bzw. vergleichbaren Kenntnissen, Fähigkeiten und Erfahrungen. Wünschenswert ist eine Qualifizierung/Weiterbildung zum/r Buchhalter/in Kommunal (BuKom).
  • Sie können sich auch bewerben, wenn Sie über eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten und über eine Zusatzqualifikation zur Finanzbuchhalterin bzw. zum Finanzbuchhalter und/oder Bilanzbuchhalterin bzw. Bilanzbuchhalter und/oder Buchhalter/in Kommunal verfügen.
  • Fundiertes Wissen zu Steuer- und Finanzrecht und mehrjährige praktische Erfahrung in Doppik.
  • Von Vorteil wären Kenntnisse und Erfahrungen mit dem Buchungssystem NSK.
  • Gutes Deutsch in Wort und Schrift.
  • Ausgeprägtes mathematisches Wissen und Verständnis.

Folgende persönliche Kompetenzen und Eigenschaften sind für diese Stelle von Vorteil:

  • Zuverlässigkeit
  • Genauigkeit
  • strukturierte Denkweise
  • Freude an der Arbeit mit Zahlen
  • selbständige Arbeitsweise bei gleichzeitiger Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein

Die Stelle ist derzeit nach Entgeltgruppe 9 b TVöD bewertet.

Besondere Leistungen und Vorteile:
Neben dem monatlichen Entgelt wird eine Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld), sowie bei Abschluss und Erreichen eines Leistungsziels zusätzlich einmal pro Jahr ein Leistungsentgelt gezahlt.

Sie erhalten eine Betriebsrente über die Zusatzversorgungskasse Darmstadt, können ein Jobticket (24/7) erwerben und haben am 24. sowie am 31.12. eines jeden Jahres je einen dienstfreien Tag.

Außerdem können Sie von der flexiblen Arbeitszeit (Mo – FR von 6:30 – 19:00 Uhr) profitieren. Bei Absprache und wenn keine dienstlichen Belange entgegenstehen, kann die Wochenarbeitszeit auch auf drei oder vier Werktage verteilt werden.
Einschränkung: derzeit wird ein Teil des Gebäudes umgebaut, weshalb bis zur Fertigstellung (ca. im November 2019) an den Vormittagen zumeist kein Raum frei ist. Konkret bedeutet dies, dass die innerhäusliche Arbeitsleistung bis zur Fertigstellung des Umbaus in der Regel erst nachmittags ab ca. 13:00 Uhr erbracht werden kann.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten und begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.
 

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführer des Verwaltungsverbandes, Herrn Müth, unter Tel. 06151 / 3309 – 70.

Bei Interesse ist eine Hospitation möglich, um sich einen besseren persönlichen Eindruck zu verschaffen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Prüfungszeugnisse und Tätigkeitsnachweise) bis zum 23.11.2018 an bewerbung gesundheitsamt-dadi.SPAMPROTECTION.de und verwenden für Ihre Unterlagen eine PDF-Datei.