MFA für das Corona-Team

Das

Gesundheitsamt der Stadt Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg

ist im Rahmen der Aufgabenerfüllung im öffentlichen Gesundheitsdienst maßgeblich für alle Maßnah-men des Infektionsschutzes in Bezug auf das „Corona-Virus“ (SARS-CoV-2) und somit für den Schutz der Bevölkerung vor Ansteckung verantwortlich.

Wir suchen deshalb für unser zukünftiges „Corona-Team“ in der Fachabteilung Infektionsschutz, Hygiene und Umwelt Personen mit solider klinischer Erfahrung, vorzugsweise auch im Umgang mit Infektionskrankheiten oder/und Erfahrung im Öffentlichen Gesundheitsdienst, in der stationären oder ambulanten Versorgung.

Zur Erfüllung dieser wichtigen Aufgabe werden hiermit ab 01.09.2020, vorerst für einen befristeten Zeitraum von zwei Jahren, mehrere, grundsätzlich teilbare, Vollzeitstellen für Personen (m/w/d) mit folgender abgeschlossener Ausbildung ausgeschrieben:

  • Medizinische Fachangestellte,
  • Hygienekontrolleurinnen/-kontrolleure,
  • Hygiene-Fachpersonal,
  • Absolventinnen/Absolventen von Studiengängen medizinischen Inhaltes (z. B.: KH- oder Umwelt-Hygiene) oder
  • Personen mit vergleichbarer/ähnlicher Ausbildung.

Die derzeitigen Aufgabenschwerpunkte im „Corona-Team“ sind:

  • Ermittlung und Kontaktieren von Erkrankten und Kontaktpersonen
  • Mitarbeiten und ggf. selbstständiges Einschätzen von komplexen Infektionsgeschehen
  • Anordnung von Zwangsmaßnahmen nach IfSG (Isolierung, Absonderung, Quarantäne)
  • Bearbeiten von Anfragen aus allen Einrichtungsarten (Kliniken, Praxen, Schulen, KiTa, Kultur, usw.)
  • Beratung sowohl von Fachstellen als auch von Bürgerinnen und Bürgern
  • Eigenständiges Erstellen von Dokumentationen, Auswertungen und Schriftverkehr
  • Begleiten der Erkrankten und Kontaktpersonen bis zur Genesung/Aufhebung der Verfügung

Zusätzlich anfallen können verschiedene andere Tätigkeiten aus dem Bereich Infektionsschutz, Hygiene in medizinischen Einrichtungen, Trinkwasser-Kontrolle o. Ä..

Profil:

Gesucht werden Personen (m/w/d) mit engagierter, verantwortungsbewusster und kooperativer Persön-lichkeit, hoher Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität und sozialer Kompetenz.

Als zentrale Voraussetzung hierfür sehen wir die persönliche Bereitschaft zur Mitarbeit in einem multi-professionellen Team.

Die selbständige Arbeit mit EDV, insbesondere mit SurvNet (Bearbeitung und Übermittlung an die Lan-des- und Bundesstelle) und unserer Corona-App (jeweils nach Einarbeitung), wird ebenso vorausge-setzt wie gute Kenntnisse über Akteure und Abläufe in der medizinischen Versorgung.

Wir erwarten die generelle Bereitschaft zu Arbeit auch am Wochenende, wenn die Lage vor Ort und die Arbeitsmenge dies entsprechend erfordern.

Angebot:

Die Eingruppierung erfolgt, je nach individueller Qualifikation, Berufserfahrung und konkret zugewiese-nem Aufgabengebiet, in EG 7 – 9a TVöD.

Neben dem monatlichen Entgelt wird eine Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld), sowie bei Ab-schluss und Erreichen eines Leistungsziels zusätzlich einmal pro Jahr ein Leistungsentgelt gezahlt.

Außerdem erhalten sie eine Betriebsrente über die Zusatzversorgungskasse Darmstadt, können ein PremiumJobticket (24/7) erwerben sowie von der flexiblen Arbeitszeit profitieren.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten und begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Stellv. Geschäftsführerin des Verwaltungsverbandes, Frau Maron, unter Tel. 06151 / 3309-71 oder an den Amtsleiter des Gesundheitsamtes, Herrn Krahn, unter Tel. 06151 / 3309-21.

Bei Interesse an dieser Stelle senden Sie Ihre Bewerbung bitte als PDF bis zum 10.08.2020 an
Bewerbung@gesundheitsamt-dadi.de