gemäß Artikel 75 Schengener Durchführungsabkommen

Bescheinigung für das Mitführen von Betäubungsmittel im Rahmen einer ärztlichen Behandlung (Artikel 75 des Schengener Durchführungsabkommen)

  1. Bitte lassen Sie von Ihrer behandelnden Ärztin, Ihrem behandelnden Arzt die "Bescheinigung für das Mitführen von Medikamenten" (siehe Download) gut leserlich ausfüllen.
  2. Melden Sie sich bitte bei dem für die niedergelassene Ärztin, dem niedergelassenen Arzt, zuständigen Gesundheitsamt!

Lediglich in Ausnahmefällen kann für Bürger*innen der Stadt Darmstadt oder des Landkreises Darmstadt-Dieburg evtl. durch das Gesundheitsamt Darmstadt/Darmstadt-Dieburg auch die Bescheinigung für Ärztinnen und Ärzte aus anderen Bereichen der BRD ausgestellt werden.

Zurzeit erbringen wir unsere Dienstleistungen ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung. Bitte nehmen Sie unter der Rufnummer 06151 33090 Kontakt mit uns auf, um einen Termin zu vereinbaren.

Bringen Sie folgende Unterlagen im Original mit:

  • Ausgefüllte Bescheinigung für das Mitführen von Medikamenten (siehe Download-Link)
  • Gültiger Personalausweis/Reisepass
  • Ggf. Vollmacht mit gültigem Personalausweis/Reisepass

Die Bescheinigung ist kostenpflichtig.

Beachten Sie unbedingt:

  • Das Dokument hat eine 3-monatige Gültigkeit, ab Ausstelldatum der Bescheinigung durch das Gesundheitsamt!
    Beispiel:Sie wollen vom 1.-30. September verreisen. Dann kann die Bescheinigung bereits am 1. Juli ausgestellt werden!
  • Die Ein- und Ausreise sollte in diesem Zeitraum stattfinden.
  • Bitte kümmern Sie sich frühzeitig um die Ausstellung durch das zuständige Gesundheitsamt!
  • Führen Sie immer die Originalverpackung des mitgeführten Medikaments mit!